Zooming - ein Solo for drei | 2001


Zooming - ein Solo for drei ist eine Aufzeichnung der Alltäglichkeit, ein Ausschnitt.

Eine Situation wird von den Menschen, die sie erleben, stets unterschiedlich betrachtet und empfunden. Manchmal ist ein Sache, ein Detail, völlig unwichtig und wird übersehen, ein anderes Mal rückt sie ins Licht, wird fokussiert und konzentriert beobachtet. Innerhalb des Stücks wird der Fokus, basierend auf unterschiedlichen Wahrnehmungen, ständig verändert.

Choreographie/Tanz: Anna Holter
Musik: Rupert Huber

aufgeführt im Theater ...und so fort, München (D); Metropol Theater, München (D); Dansens Hus, Stockholm (S).

Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Theater...und so fort, sowie der Tanztendenz München
Presse-Stimmen